Trainingslager Gardasee 2013

30. bis 02. April 2013, 375km


Um sobald wie möglich die ersten Kilometer abseits des Ergometers zu radeln, flüchteten wir aus dem Waldviertler Winterchaos in den Süden zum Gardasee. Unser erstes Trainingslager für dieses Jahr fand vom 30.03.2013 - 02.04.2013 in Bardolino statt.

Insgesamt wurden an drei Tagen gemütliche 375km geradelt und Städte wie Cremona, Verona und Venedig besichtigt.
Das schlechte Wetter wie Schnee und Regen, die kühlen Temperaturen konnten Benni und Max nicht bremsen. Entschädigt wurden die beiden durch das italienische Flair  und ein Sightseeing durch das obere Italien. Am Monte Baldo wurde die Tagesetappe durch nicht geräumte Straßen notgedrungen abgebrochen - Schnee, Regen und Kälte erschwerten die Abfahrt ins Tal.

Die 2. Tagesetappe war durch schöneres Wetter begünstigt. Hagel am Abend holte unsere Ritter jedoch ein.

Von der Arena in Verona starteten Max und Benni am letzten Tag los in Richtung Venedig. Dort tauschten die beiden den Drahtesel gegen ein "Wassertaxi" und schifften sich hoch durch den Canale Grande zum Markusplatz und der Rialtobrücke.


Unsere Expedition in Bildern:


 (Bardolino, Italien - 1. Tag)

(Monte Baldo, Italien - 1. Tag)

(Monte Baldo, Italien - 1. Tag) 

(Monte Baldo, Italien - 1. Tag) 

(Monte Baldo, Italien - 1. Tag) 

(Monte Baldo, Italien - 1. Tag) 

(Bardolino, Italien - 2. Tag) 

(Lazise, Italien - 2. Tag)

(Volta Mantovana, Italien - 2. Tag) 

(Cremona, Italien - 2. Tag)

(Verona, Italien - 3. Tag) 

(Verona, Italien - 3. Tag) 

(Cologna Veneta, Italien - 3. Tag)

(Venedig, Italien - 3. Tag)

Keine Kommentare:

Kommentar posten