3. Trainingseinheit mit zwei Betreuerautos

Der Countdown läuft…

Nachdem in 16 Tagen das Race around Austria startet, haben wir am Samstag den 11. Juli 2015 einen "Probedurchlauf" mit dem Großteil des Teams durchgeführt. Ziel war es, den Übergang der einzelnen Etappen reibungslos zu organisieren, damit jedes Teammitglied einen Einblick auf das Rennen bekommt. Insgesamt wurden wir von drei Autos begleitet: einem Pace-Car, welches uns nonstop begleitete; einem "Wohnmobil" welches uns in den Pausen versorgte und einem Medienauto, welches die Trainingseinheit auf Bildern festhielt. 

Es wurde ein Teil der originalen RAA Strecke (Ruders - Langau - Auggenthal - Gutenbrunn - Waltersdorf an der March) entlang gefahren. Gestartet wurde um 7:00 Uhr in der Früh von Ruders Richtung Waltersdorf an der March. Die Strecke wurde abwechselnd von Benni und Max in 5 Etappen gemeistert. Danach ging es von Waltersdorf an der March die gleiche Strecke wieder mit dem Rad retour.

Insgesamt wurden an diesem Tag 375,7 km (Höhenanstieg: 3579 m, Höhenabstieg: 3806 m) mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30,4 km/h zurückgelegt. Die Gesamtfahrzeit betrug 12 Stunden und 26 Minuten.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen bedanken, welche sich die Zeit genommen haben, um uns zu begleiten und uns zu versorgen! Diese Trainingseinheit verlief wunderbar, weshalb wir voller Enthusiasmus auf das RAA blicken :-)

Hier ein paar Eindrücke:














Keine Kommentare:

Kommentar posten